IRSA Lackfabrik Irmgard Sallinger GmbH


Bodenschutz

Gestaltungsfähige Parkett- und Holz-Fussboden oder holzähnliche Boden-Oberflächen wie Bambus bieten viele Möglichkeiten des individuellen Oberflächenschutzes. Kein anderes Gewerk wird buchstäblich so genutzt und gebraucht wie der Boden. Der Boden ist der meist beanspruchte Bereich in einem Bauwerk oder Haus.

Es gibt viele Informationen zum Thema Parkett, Holz und Boden aber wenig über die Ästhetik und Gestaltungskriterien von solchen Oberflächen, die nach der Verlegung noch nachbehandelt werden können. Fertigprodukte, wie z.B. Laminat, werkseitig versiegeltes oder geöltes Fertigparkett, können kaum mehr gestaltet werden, es sei denn, man verändert die Oberflächenwirkung mit glänzenderen Pflegemitteln oder entfernt, wenn möglich, das bestehende Schutzsystem, um ein anderes aufzubringen.

Dabei ist die Ästhetik einer Bodenoberfläche so wesentlich, wenn man die innen-architektonische Wirkung des Gesamtraumes gestalten will. Die Gestaltungsmöglichkeiten von Parkett-, Holz-, Bambus und ähnlichen Böden liegen bei den technischen Gebrauchsfunktionen der Schutzprodukte und den individuellen, optischen Wünschen, die an die Oberflächen gestellt werden. Ansprüche an die Nachhaltigkeit bzw. Ressourceneffizienz der einzusetzenden Produkte sind heute selbstverständlich.

Bodenschutz Fitnessstudio

Bodenschutz Bühne

Die Oberflächenwirkung wird bei unbehandelten Flächen, dass heisst solchen, die nach der Verlegung des Bodenmaterials noch durch farblose oder farbige Grundierungen oder Lacke, Öle, Farben, Laugen und Pflegemittel etc. beeinflusst werden, gestaltet. Wir beschäftigen uns daher mit gestaltungsfähigen Oberflächen, also solchen, die individuelle Wünsche zulassen.

Beim „Design“ des Bodens soll eine lange Lebensdauer und leichte Pflege und Reinigung mit der richtigen Oberflächenbehandlung, die natürlich trittfest sein soll, erreicht werden. Die aufgebrachte Versiegelung oder Imprägnierung soll viel aushalten, umweltgerecht sein, hinsichtlich Ressourceneffizienz Lösungen anbieten und gleichzeitig langfristig „schön wirken“, bzw. die ursprünglich gewünschte optische Wirkung sollte möglichst lange erhalten bleiben.

Die Boden-Oberfläche soll eine abgestimmte Farbwirkung oder einen bestimmten Glanzgrad passend zum Interieur - zu den Möbeln, Wänden, eingesetzten Stoffen und Farben im Raum - erhalten und eine harmonische und wertige Gesamtwirkung ergeben.

Die Wertigkeit des Fussboden-Materials und seiner Erscheinung hängt mit der verwendeten Holzart bzw. vom verwendeten Trägermaterial, der Verlegeart (Schwingböden, Dielen, Holzpflaster etc.) und der Oberflächenveredelung zusammen. Technische Möglichkeiten und Grenzen sowie optische Wünsche stecken den Gestaltungsrahmen ab.

Bodenschutz Ausstellung

Bodenschutz Modehaus

Ob neu oder alt, ob Teppich, Parkett- bzw. Holzboden, zementäre Spachtelmasse - Böden wollen vor Flecken, Kratzer oder Dellen bzw. allgemein vor Abnutzungserscheinungen geschützt sein. Kork, Holz- oder Bambusböden werden entweder mit einer Imprägnierung oder einer Versiegelung bzw. weiterhin mit Pflege- und Reinigungsmitteln geschützt. In selteneren Fällen wird bei Holz nur eine Lauge oder eine Seifenbehandlung eingesetzt, da die Oberfläche wenig Schutz bietet bei Einwirken von Flüssigkeiten, Schmutz oder anderen Substanzen.

Die professionell erstellte Pflegeanweisung enthält z.B. Informationen über die Anwendung des IRSA Pflege- und (Grund-)Reinigungsprodukts, über Fugenbildung, weichmacherfreie Stuhlgleiter und Teppichbremsen, geeignete Bürostuhlrollen nach DIN 68131, Schmutzfangmatten, wann nachversiegelt oder wann der Boden frühestens gepflegt, begangen, bzw. belastet werden soll.

Wichtiger Punkt ist auch die Aufklärung über das richtige Raumklima. Ideal ist eine Raum- temperatur von etwa 20 Grad Celsius und eine Luftfeuchte von maximal 60 bis 65 Prozent. Holz als natürlicher Werkstoff „atmet“ und reagiert besonders auf Feuchtigkeit. Zu feuchte Luft lässt es leicht quellen und sich verformen. Bei zu trockenem Klima zieht es sich zusammen, es bilden sich Fugen. In der Heizperiode helfen Luftbefeuchter gegen zu trockene Raumluft.

Bodenschutz Modehaus