IRSA Lackfabrik Irmgard Sallinger GmbH


LÖSEMITTELHALTIGE LACKE

Traditionelle Versiegelungen

Für bestimmte Holz- und Verlegearten oder wenn die Oberfläche sehr stark strapaziert wird, sollten lösemittelhaltige Versiegelungen verwendet werden, die für Hart-, Weich- oder Exotenhölzer bestens geeignet sind.

Wir haben einige Produkte aus unserer breiten Palette ausgewählt.

Die IRSA lösemittelhaltigen Lacke:


Z-157.10-92

DIBt-Zulassungsnummer: Nr. Z-157.10-92

IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid, seidenmatt/IRSA KH-Siegel 2010 VOC High Solid seidenmatt

Gebrauchsfertige 1 Komponenten Alkydharz-Versiegelung auf der Basis von pflanzlichen Rohstoffen und entaromatisierten Lösemitteln. Nach DIN 18032 Teil 2 geprüft, daher auch für Turn- und Sporthallen geeignet;
Für normale und starke Beanspruchung. Insbesondere einige Holz- und Verlegearten, die zu stärkerem Quell- und Schwindverhalten neigen (z.B. Buchenparkett, Dielen, Holzpflasterböden), können mit IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt/IRSA KH-Siegel 2010 VOIC High Solid seidenmatt effektiv geschützt werden.

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Flam. Liq. 3, Skin Sens.1, STOT SE 3

IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt /IRSA KH-Siegel 2010 VOC High Solid seidenmatt eignet sich aber auch für Holzarten, die sehr warm angefeuert werden sollen oder zu Verfärbungen neigen, wenn mit Wasserlack weiter versiegelt wird (Räuchereiche, Kirsch- und sonstige Obsthölzer).
Der Gesamtverbrauch liegt bei mind. 260 - max. 300 g/m².

Als Grundierung wird 1x IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt / IRSA KH-Siegel 2010 VOC High Solid seidenmatt unverdünnt verwendet. Trocknung der Grundierung ca. 24 h. Ein Zwischenschliff erfolgt zwischen Grundierung und Deckschicht.
Als Deckschicht wird 1x IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt / IRSA KH-Siegel 2010 VOC High Solid seidenmatt verwendet.

Die Endhärte ist ab 10 Tagen erreicht (bei 20° Grad und 55 % relative Luftfeuchtigkeit)

Anwendungsbeispiele:
Wohnbereich mit normal bis stark frequentierten Räumen, Korridoren und Treppen, Holzpflaster, Werkstattböden, Turn- und Sporthallen.

Mit einem VOC-Wert von 499 g/L erfüllen die neuen Produkte IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid / IRSA KH-Siegel 2010 VOC High Solid seidenmatt die Decopaintrichtlinie 2004 Stufe 2, Grenzwert 500g/L VOC, die ab 2010 gültig ist.

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Flam. Liq. 3, Skin Sens. 1, STOT SE 3

IRSA Lack 2001 - VOC konform

ist ein 2 Komponenten Polyurethansiegel in seidenmatt (Mischungsverhältnis 1:1 mit Härter 2001). Wenn höchste Strapazierfähigkeit und chemische Beständigkeit der Parkettoberfläche gefordert sind, dann sollte IRSA 2001 VOC eingesetzt werden.

Für sehr starke mechanische und chemische Beanspruchung.

Der Verbrauch der Grundierung liegt bei 100 g/m², beim jeweiligen Decklack mindestens 2x à 130 g/m². Für das Auftragen im Rollverfahren empfehlen wir die IRSA Mohairwalze.

Anwendungsbeispiele:
Parkettboden in Büroräumen, Arztpraxen, Treppen und öffentlichen Gebäuden, wenn ein 2K-Platinum Wasserlack nicht eingesetzt werden kann.

H 225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Enthält Phthalsäureanhydrid; Fettsäuren, C18, unges., Dimere, Reaktionsprodukte mit N,N-Dimethyl-1,3-Propanediamin und 1,3-Propanediamin; Fettsäuren, C14-18 u. C16-18 ungesättigt, mit Maleinsäure behandelt. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte unseren ausführlichen Pflegeanweisungen, den Technischen Datenblättern und Sicherheitsdatenblättern (siehe Download) und den Rubriken:

Produkte - Spezialprodukte Bodenschutz
Produkte - Bodenschutz - Pflegemittel