deutschenglish

Bibliothek Marzahn, Berlin

Bibliothek Marzahn, Berlin

IRSA Holzsiegel 2010 High SolidNahezu 1.500 m2 altes Qualitäts-Stab-Parkett aus Eiche wurden in der Bibliothek in Marzahn-Hellersdorf mit nur 2 Aufträgen von IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt (erster bauaufsichtlich zugelassener Öl-Kunstharzsiegel: Nr. Z-157.10-99) geschützt


Bibliothek Marzahn Berlin


Das alte DDR-Parkett musste nicht entfernt werden, sondern konnte renoviert werden.

Böden in Bibliotheken sind stark belastete Oberflächen und so war es schon damals eine kluge Investitionsentscheidung, ein ressourcen-effizientes Bodenmaterial, das sicher mehr als 60 Jahre „überlebt", einzusetzen.

Ca. 1.500m2 Eiche-Stab-Parkett wurden mit dem 1 K-IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid behandelt. Dieser VOC-konforme Öl-Kunstharzsiegel wird nur 2x mit 130 g/m2 aufgerollt.

Für den lösemittelhaltigen IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid hat IRSA die Zulassungsnummer Ü Nr. Z-157.10-99 vom DIBt erhalten. Damit ist IRSA der erste unter den spezialisierten Parkettsiegelherstellern, der bis November 2016 eine bauaufsichtliche Zulassung für einen stärker lösemittelhaltigen Parkettsiegel erhalten hat.

Die Renovierung des Bodens wurde erfolgreich von der Parkett Direkt Manufaktur durchgeführt. Das Unternehmen vertreibt in Berlin seit 5 Jahren exclusive Holzböden im stilwerk Berlin, in der Kantstr. 17 in Berlin Charlottenburg. In die Parkett Direkt Manufaktur fließen über 15 Jahre Erfahrung der Gesellschafter in Sachen Vertrieb und Verarbeitung von Holzböden ein.

Viel Zeit und Geld sparen und den VOC Vorgaben entsprechen?

Nur 2 x statt 3 x aufrollen und trotzdem mindestens 100 μ Trockenschicht erhalten.
Dies ist möglich wegen des hohen Festkörpergehaltes des IRSA Holzsiegels 2010 VOC High Solid.

IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt ist eine gebrauchsfertige 1 Komponenten Versiegelung auf der Basis von pflanzlichen Rohstoffen und entaromatisierten Lösemitteln und wird bei normaler bis starker Beanspruchung eingesetzt. Insbesondere einige Holz- und Verlegearten, die zu stärkerem Quell- und Schwindverhalten neigen (z.B. Buchenparkett, Dielen, Holzpflasterböden), können mit IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt effektiv geschützt werden. Nach DIN 18032 Teil 2 geprüft, daher auch für Turn- und Sporthallen geeignet!

IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt eignet sich aber auch für Holzarten, die sehr warm angefeuert werden sollen oder zu Verfärbungen neigen, wenn mit Wasserlack weiter versiegelt wird (Räuchereiche, Kirsch- und sonstige Obsthölzer).

Der (niedrige) Gesamtverbrauch liegt bei mind. 260 - max. 300 g/m² - die aussergewöhnliche Rentabilität erreicht man jedoch durch die enorm verkürzte Arbeitszeit (ein dritter Anstrich mit Anfahrtszeit bleibt gespart).

Als Grundierung wird 1x IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt unverdünnt verwendet. Trocknung der Grundierung ca. 24 h. Ein Zwischenschliff erfolgt zwischen Grundierung und Deckschicht. Als Deckschicht wird 1x IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt verwendet. Die Endhärte ist ab 10 Tagen erreicht (bei 20° Grad und 55 % relative Luftfeuchtigkeit)

Mit einem VOC-Wert von 499 g/L erfüllt IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid die Decopaintrichtlinie 2004 Stufe 2, Grenzwert 500g/L VOC (seit 2010 gültig).
Mit nur zwei Lack-Aufträgen (ca.120 g/m2) erreicht man dieselbe Trockenschichtdicke, für die man mit dem früherem IRSA Holzsiegel 2000 drei Schichten benötigte.

Das spart Zeit und damit Geld.

Anwendungsbeispiele für IRSA Holzsiegel 2010 VOC High Solid seidenmatt:
Wohnbereiche mit normal bis stark frequentierten Räumen, Korridoren und Treppen, Holzpflaster, Werkstattböden, Turn- und Sporthallen.